Der Arbeitsalltag ist zu Ende. Und schaue und genieße. Sage „Zum Wohl“. Sitze am Balkon und lese.
Dies-und-Das. Worte und Zitate.
Denke zurück an den Regen der letzten Tage und meine es ist Herbst.
Es ist noch einige Zeit her bis die Novemberstimmung beginnt.
trotzdem …
Worte und Zitate.

Es gibt eine Stille des Herbstes bis in die Farben hinein.
Zitat: Hugo von Hofmannsthal

Und denke an Sie; Glück, Glückslose und Liebe

Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand
Zitat: Blaise Pascal

Und denke darüber nach, wie ich ihr begegnen kann? Da lese ich ein Zitat, das mir dabei hilft!

Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.
Quelle: Zitat Ralph Waldo Emerson

besser kann es nicht ausgedrückt werden …. wir lernen von der Natur.

Der Apfelbaum in Nachbarsgarten .. so beginnt der Satz.
Ich denke dabei an die Apfelbäume in dem Garten von meinem Großvater.
Die Apfelkunde damals war unwichtig. Wichtig war und die Frage wurde gestellt; „Wann darf ich die Äpfel am Baum pflügen?“
Ob
Boskop,
Braeburn,
Cox Orange,
Elstar,
Golden Delicious,
Granny Smith,
Jonagold,
Royal Gala,
und wie sie alle heißen war mir egal. Hauptsache sie haben geschmeckt! Nachdem ich dem Baum hochgeklettert bin.
Heute schaue ich nach unter „Kleiner Apfelkunde – dies-und-Das“.

Events, Termin So. 11.09.2016: Lese Zeitung zum „Tag-des-offenen-Denkmals“ in Hessen. Schaue mir hierzu die Übersicht „Stadt Giessen“ und „Landkreis Giessen“ an.
Das Motto 2016 lautet

Gemeinsam Denkmale erhalten

Bundesweit, und schaue unter
tag-des-offenen-denkmals.de
Das Programm unter tag-des-offenen-denkmals.de/programm
Click „Hessen“ und alle, die hierbei mitmachen …, aber. Die vollständige Übersicht der Veranstaltungen in Hessen finde ich in der o.g. Zeitung.